Would you like to participate in a clinical trial using Flow?
More info

Forschung

Erfahren Sie hier mehr zur Grundlagenforschung hinter Flow. Unsere Informationen für Sie umfassen Themen von Neuromodulation, psychologischen Methoden, Flow in der Praxis bis hin zu unseren bevorstehenden klinischen Studien.

Neuromodulation

Klinische Forschung zu tDCS bei Depressionen
Die Hirnstimulationsbehandlung von Flow basiert auf jahrzehntelanger klinischer Forschung. Die jüngsten Metaanalysen zeigen, dass die tDCS eine ähnliche Wirksamkeit wie andere Behandlungen hat, allerdings ohne die Nebenwirkungen.
In mehr als 20 randomisierten, kontrollierten Studien konnte gezeigt werden, dass die tDCS eine höhere Wirksamkeit als Placebo aufweist und gleichzeitig keine schwerwiegenden Nebenwirkungen hervorruft. Somit bietet die tDCS eine wirksame, sichere und zugängliche Alternative zu Medikamenten.

Frengi et al. 2021
Frengi et al.
Jul, 2020

tDCS bei Depressionen ist definitiv wirksam (Evidenzstufe A)

Razza et al. 2020
Razza et al.
Feb, 2020

Eine Analyse von 23 klinischen Studien mit 1092 Patienten, die zeigt, dass tDCS dem Placebo/Schein überlegen ist

Chhabra et al. 2020
Chhabra et al.
Feb, 2020

Die Nebenwirkungen der tDCS sind leicht, vorübergehend und gut verträglich

Psychologische Methoden

Klinische Forschung zum Einfluss von Verhaltenstherapie und Änderungen des Lebensstils auf Depressionen
Die Therapie-App von Flow basiert auf einhundert Jahren psychologischer Forschung, die zeigt, dass eine regelmäßige Routine aus Bewegung, Schlaf, guter Ernährung und Meditation depressive Symptome verringern kann.

Hallgren et al.2020
Hallgren et al.
Okt, 2020

Zusammenhänge zwischen der Häufigkeit der körperlichen Betätigung und der kardiorespiratorischen Fitness und den Symptomen von Depressionen und Ängsten – eine Querschnittsstudie mit 36 595 Erwachsenen

Üzer & Yücens 2020
Üzer & Yücens
Sep, 2020

Der Einfluss zirkadianer Präferenzen auf den Schweregrad von Schlaflosigkeit und depressive Symptome durch Schlafhygiene bei älteren Erwachsenen mit Depressionen und gesunden Kontrollpersonen

Reangsing et al. 2020
Reangsing et al.
Jul, 2020

Auswirkungen von Achtsamkeitsmeditation auf Depressionen bei älteren Erwachsenen: Eine Meta-Analyse

Die Flow-Behandlung für Depressionen

Die Flow-Behandlung hat sich sowohl in von Dritten durchgeführten Studien als auch in internen, von Flow Neuroscience durchgeführten Analysen als wirksam erwiesen.
In mehreren klinischen Studien konnte gezeigt werden, dass sich die Flow-Behandlung positiv auf Depressionen auswirkt und depressive Symptome innerhalb von 3 Wochen reduziert.
Interne Analysen zeigen, dass 81 % der Flow-Nutzer*innen eine Verbesserung ihrer Konzentration, Stimmung und ihres Optimismus erleben und 30 % ihre Depression vollständig überwinden.

Ganho Ávila1 et al. 2022
Sobral et al.
Okt, 2022

Einsatz von Flows zuhause angewendeter tDCS in der klinischen Praxis: Eine Fallserienstudie

Woodham et al. 2022
Woodham et al.
Sep, 2022

Ist Flow ein möglicher erster Behandlungsschritt bei Depressionen?

Rimmer 2022
Rimmer et al.
Mai, 2022

Teilnehmende an offener Studie würden Flow "sehr empfehlen"

us and uk map

Would you like to participate in a clinical trial using Flow?

If you are based in England, Wales or Texas and have moderate to severe depression you might be eligible to join a clinical trial using the Flow tDCS headset and contribute to improving the future of depression treatment.